Beitrag

Stichschutzwesten – effizienter Schutz vor gewaltsamen Übergriffen

Berichte über Messerattacken und Stichverletzungen sind leider keine Seltenheit. Mit einer Stichschutzweste schützen Bedienstete der Polizei, Security-Mitarbeitende oder auch Privatpersonen gegen Messerangriffe. Für Geschäfts- oder Privatleute leisten die Westen in bestimmten Situationen ebenfalls wichtigen Schutz. Wissenswertes und Tipps, was beim Kauf einer Stichschutzweste wichtig ist, präsentiert kantonspolizei.ch in Kooperation mit NaturAktiv AG / waffenboerse.ch.

Weiterlesen

Brittnau AG: Sportwagen mit abgefahrenen Reifen kollidiert mit Brunnen und Mauer

Heute Sonntagmorgen verunfallte ein 21-jähriger Fahrzeuglenker in Brittnau. Bei der Tatbestandsaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Fahrzeuglenker alkoholisiert war und das Auto komplett abgefahrene Reifen besass. Verletzt wurde niemand, es entstand aber beträchtlicher Sachschaden.

Weiterlesen

Kanton Graubünden: Aktualisierung des Polizeigesetzes – Vernehmlassung eröffnet

Das Polizeirecht im Kanton Graubünden soll aktualisiert werden. Ziel ist, dass die Kantonspolizei weiterhin effektiv und effizient gegen kriminelle Handlungen vorgehen und diese im besten Fall verhindern kann. Die Regierung hat zwei Teilrevisionen des Polizeigesetzes des Kantons Graubünden zur Vernehmlassung freigegeben.

Weiterlesen

Taktische Stiefel und Sicherheitskleidung – perfekte Kleidung für den Einsatz

In verschiedenen Bereichen wie der Feuerwehr oder im Rettungsdienst gibt es eine Tragepflicht für Sicherheitsstiefel. Auch für militärische und taktische Situationen ist das robuste Schuhwerk wichtig. Wichtig ist, auch die weitere Bekleidung auf den konkreten Einsatzzweck abzustimmen. In Kooperation mit NaturAktiv AG / waffenboerse.ch informiert kantonspolizei.ch über wesentliche Eigenschaften der Sicherheitsbekleidung und zeigen, welche Materialien besonders zu empfehlen sind.

Weiterlesen

Alarmanlagen: Tipps von EM Haustechnik für passende Sicherheitslösungen

Besonders in Ferienzeiten kommt es zu einer Vielzahl von Einbrüchen. Allein nach den Weihnachtsfeiertagen 2023 wurden im Kanton Bern knapp 50 Einbrüche gemeldet. Grund genug für Hausbesitzer, sich mit verschiedenen Lösungen für Alarmanlagen auseinanderzusetzen. Wissenswertes und Tipps rund um verschiedene Alarmlösungen präsentiert Ihnen kantonspolizei.ch in Kooperation mit EM Haustechnik.

Weiterlesen